Bildhauersymposium in Lübeck 2017

DSCI0206 (427x640)





Im Juni 2017 nahm Alexander Lakhno am 2. Internationalen Bildhauersymposium in Lübeck teil. Das Thema lautete „Mensch und Technik“ . Den Künstlern standen in diesem Jahr Blöcke aus Carrara-Marmor zur Verfügung.

Alexander Lakhno widmete seine Skulptur dem elektronischen Mikroskop.
Die Skulptur beschreibt in Anlehnung an die Form eines Mikroskops einen Bogen. Auf einer Seite ist ein Menschenauge dargestellt und auf der anderen eine DNA-Spirale des Gen-Codes des Menschen.

Die Fotos zeigen die Arbeit morgens, am Tage und abends.

Mehr…lesen

Neue Arbeit: Kruzifix


lakhno
Unlängst stellte Alexander Lakhno ein Kruzifix aus Eichenholz für den Hof des Hauses des Mönchpriesters Pater Benedikt Schneider bei Göttingen fertig.
Mehr…lesen

Video zur Ausstellung in der Galerie "Alte Feuerwache"

Ausstellung in der Galerie "Alte Feuerwache", Göttingen



1
Vom 5. bis 24. Februar 2017 stellt Alexander Lakhno in der Galerie "Alte Feuerwache in Göttingen aus.
Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 5. Februar 2017, um 12 Uhr.
Artikel vom 6. Februar 2017 im Göttinger Tageblatt hier


4



Bildhauersymposium in Lübeck 2015

DSCI0033
Mehr…lesen

Internationales Bildhauer-Symposium in La Bresse 2014

Teilnahme am Internationalen Bildhauer-Symposium 2014 in La Bresse, Frankreich, zum Thema “Les reflets“ -  “Widerspiegelungen“.

DSCI1247
Mehr…lesen

Ausstellung in der Galerie "Alte Feuerwache", Göttingen 2014

Göttinger Tageblatt vom 16.1.2014: "Skulpturen und Zeichnungen von Lakhno in der Alten Feuerwache"

DSCI0941
Mehr…lesen

Ausstellung im Historischen Rathaus Hann.-Münden 2012

DSCI0035 Mehr…lesen

Festival International de Sculpture sur Bois 2012

Alexander Lakhno beteiligte sich am Internationalen Bildhauersymposium im Juni 2012 in Belgien in der Provinz Luxembourg (Wallonien).


Mehr…lesen

Internationales Bildhauer-Symposium 28.5. - 5.6.2011 in La Bresse







Teilnahme am Internationalen Bildhauer-Symposium "
Festival de Sculpture Camille Claudel" zum Thema "Alchemie" in La Bresse, Frankreich.

Alexander Lakhno erhielt den Preis der Jury für seine Skulptur "Goldener Rau(s)ch".

Mehr…lesen

Christusfigur für evangelisch-lutherische Gemeinde in Göttingen










Alexander Lakhno arbeitete ein Christuskreuz für die selbstständige evangelische Gemeinde in Göttingen in der Walkemühlstraße: Christus löst sich mit dem linken Arm vom Kreuz und streckt seine Hand dem Betrachter entgegen.

Mehr…lesen

Internationales Bildhauer-Symposium 20. - 27.06 2010










Teilnahme am Internationalen Bildhauersymposium "Wallfahrerweg Vierzehnheiligen" im Rodachtal im Coburger Land.
20 international ausgewählte Bildhauer gestalteten Figuren, die Erfahrungen eines Pilgers oder Wallfahrers auf dem Weg zeigen. Die Figuren wurden danach entlang des Wallfahrerweges nach Vierzehnheiligen aufgestellt.

Mehr…lesen

Holzskulptur für Martin-Luther-Kirche



Alexander Lakhnos dreiteilige Holzskulptur, die während der HolzART XIII entstanden ist, hat einen festen Platz in der Martin-Luther-Kirche in Hummendorf gefunden. Siehe Presse


November 2009: Ausstellung im Kreishaus in Göttingen

Ausstellungseröffnung im Foyer des Kreishauses des Landkreises Göttingen mit Landrat Schermann am 12. November 2009
Mehr…lesen

"HolzART XIII": 29.6. -12. 7.2009





Teilnahme am internationalen Kunstprojekt "HolzART": 29. Juni -12. Juli in Kronach und Umgebung.
Die Komposition aus drei Figuren (Lucas Cranach, Martin Luther und Kruzifix) schuf Alexander Lakhno im Laufe von genau 9 Tagen, beginnend mit dem Erhalt eines Baumstammes mit Rinde und endend mit der Aufstellung der fertigen Arbeit vor der Festung Rosenberg .




Mehr…lesen

Ikonostasis für die Russische Gedächtniskirche zu Leipzig






In Arbeit: Ikonostasis für die Russische Gedächtniskirche zu Leipzig (erbaut 1813 zu Ehren der russischen Gefallenen im Kampf gegen Napoleon).
Link:
Russische Gedächtniskirche - Gemeinde des Hl. Alexij Mehr…lesen