2017

Bildhauersymposium in Lübeck 2017

DSCI0206 (427x640)





Im Juni 2017 nahm Alexander Lakhno am 2. Internationalen Bildhauersymposium in Lübeck teil. Das Thema lautete „Mensch und Technik“ . Den Künstlern standen in diesem Jahr Blöcke aus Carrara-Marmor zur Verfügung.

Alexander Lakhno widmete seine Skulptur dem elektronischen Mikroskop.
Die Skulptur beschreibt in Anlehnung an die Form eines Mikroskops einen Bogen. Auf einer Seite ist ein Menschenauge dargestellt und auf der anderen eine DNA-Spirale des Gen-Codes des Menschen.

Die Fotos zeigen die Arbeit morgens, am Tage und abends.

Mehr…lesen

Neue Arbeit: Kruzifix


lakhno
Unlängst stellte Alexander Lakhno ein Kruzifix aus Eichenholz für den Hof des Hauses des Mönchpriesters Pater Benedikt Schneider bei Göttingen fertig.
Mehr…lesen

Video zur Ausstellung in der Galerie "Alte Feuerwache"

Ausstellung in der Galerie "Alte Feuerwache", Göttingen



1
Vom 5. bis 24. Februar 2017 stellt Alexander Lakhno in der Galerie "Alte Feuerwache in Göttingen aus.
Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 5. Februar 2017, um 12 Uhr.
Artikel vom 6. Februar 2017 im Göttinger Tageblatt hier


4